Menü

Digitalisierung

Lernen und Bildung bereiten jüngere und ältere Menschen auf die Digitalisierung vor. Wir identifizieren, was bevorsteht und wie es gelingen kann.


Die Digitalisierung verändert die Welt, in der wir leben, die Art, wie wir heute und zukünftig kommunizieren und arbeiten grundlegend. Wie weitreichend sich alles verändern wird, kann derzeit niemand voraussagen – noch ist vieles Spekulation. Wichtig ist aber, möglichst frühzeitig zu erkennen, welche neuen und unterschiedlichen Anforderungen sich für das Bildungssystem ergeben und welche Möglichkeiten und Chancen sich für Bildungseinrichtungen und Bildungsprozesse bieten: Wie können Individuen und Bildungsträger diese neuen Optionen für sich nutzen und welchen Beitrag kann und muss Bildung leisten?


Ansprechpartner

Dr. Dieter Dohmen
+49 (0)30 8471223-0
d.dohmen@fibs.eu 

Forschungsschwerpunkte:
Bildungsfinanzierung
Bildungsplanung
Bildungsmanagement
Bildungsmarketing
Demografie
Arbeitsmarktökonomie
Bildung und Strukturentwicklung
Technologische Leistungsfähigkeit und Innovation
Bildungs-Benchmarking
Bildungszugang
Bildungsqualität
Lebenslanges Lernen
Gender-Budgeting
Steuertransfersysteme
Kosten-Wirksamkeitsanalysen
Kosten-Nutzen-Analysen