Menü

FiBS: Enhancing lifelong learning for all

Mehr über das FiBS


Das FiBS arbeitet seit 25 Jahren zu bildungs- und sozialökonomischen Themen auf deutscher, europäischer und weltweiter Ebene. Mit unterschiedlichen Fokussierungen betrachten wir Bildungsbereiche und setzen sie zu sozialen, innovativen, digitalen und arbeitsmarktpolitischen Themen in Beziehung. Auf diese Weise möchten wir zum Konzept des Lebenslangen Lernens beitragen.

Unser internationales, interkulturelles und interdisziplinäres Team ermöglicht uns vielfältige Perspektiven auf die uns anvertrauten Projekte.


News

Vortrag zur Finanzierung von Weiterbildung

21.03.2019

Der Frage nach der Verteilung von Weiterbildungskosten und nach der Verbreitung von Förderinstrumenten ging Dr. Michael Cordes auf der Gremiensitzung des InfoWeb Weiterbildung am 21.3. in Berlin nach. Ausbaupotenziale sieht er u.a. bei öffentlichen, am Nachfrager orientierten Finanzierungskonzepten.

Zum Vortrag


Vortrag zu Kinderzahlen und Fachkräftebedarf in Berlin bis 2030

19.03.2019

FiBS-Direktor Dr. Dieter Dohmen erwartet bis zum Jahr 2030 einen Einstellungsbedarf in Berliner Kitas von bis zu 25.000 Fachkräften, um die aktuelle hohe und zukünftig weiter steigende Nachfrage nach Kita-Plätzen zu befriedigen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Prognose des FiBS, die gestern auf dem Verbandstag des Verbands kleiner und mittelgroßer Kita-Träger (VKMK) vorgestellt wurde.

Zum Vortrag


Vortrag zu Qualifizierungs- und Lehrkräftebedarfe an hessischen Berufsschulen bis 2030

20.02.2019

Welche Qualifizierungsbedarfe hat Hessen bis 2030 und welche Folgen hat dies für den Lehrkräftebedarf an den beruflichen Schulen des Landes? Dieser Frage ging der Vortrag „Qualifizierung in und für Hessen 2030“ von Dr. Dieter Dohmen vor dem Landesausschuss Berufsbildung am 20.2.2019 in Wiesbaden nach.

Zum Vortrag


Neue Studie: Weiterbildungsfinanzierung im Bund und den Ländern

11.02.2019

Trotz der steigenden Bedeutung beruflicher Weiterbildung erreichen öffentliche Fördermittel nur sehr wenig Personen.

Zur Pressemitteilung

Zur Studie


Neue FiBS-Bildungsprognose für Berlin erschienen

28.01.2019

Dr. Dieter Dohmen prognostiziert: "Wachsender Erzieher- und Lehrkräftebedarf gefährdet Leistungsniveau der Schüler und Wirtschaftsaufschwung".

Zur Pressemitteilung

Zur Studie


Präsentation der Evaluationsergebnisse zu Kita-Wartelisten in Astana, Kasachstan

24.01.2019

FiBS-Direktor Dr. Dieter Dohmen und Galiya Yelubayeva haben heute in Astana/Kasachstan die Ergebnisse ihrer Evaluation des Wartelistensystems für den Kita-Bereich vorgestellt. Der Ansatz ist im Großen und Ganzen gut umgesetzt und auch für andere Länder, wie z.B. Deutschland, von großem Interessen. Im Detail sehen sie aber durchaus noch etwas Verbesserungspotenzial.


Blog für das Hochschulforum Digitalisierung zu digitalen Kompetenznachweisen für lebenslanges Lernen

22.1.2019

Dr. Dominic Orr hat mit Prof. Ilona Buchem ein Blog über die Chancen und das Potential des Einsatzes von open badges im Hochschulbereich.


Neue FiBS-Berechnung der Weiterbildungskosten

22.01.2019

Weiterbildungskosten in Deutschland bei über 36 Mrd. Euro

Zur Pressemitteilung


Blog für das Hochschulforum Digitalisierung zu den nächsten Schritten bei Bologna Digital 2020

21.1.2019

Dr. Dominic Orr hat mit Florian Rampelt ein Blog über die nächsten Schritt der Initiative Bologna Digital 2020 für das Hochschulforum Digitalisierung verfasst.


Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, spricht über Herausforderungen des Berliner Ausbildungsmarktes auf FiBS-Veranstaltung "Qualifizierung 2030! Qualifizierte Ausbildung in und für Berlin"

16.01.2019

Angesichts der hohen Zahl von Ausbildungsabbrüchen und vorzeitigen Vertragsauflösungen sieht sie eine wichtige Aufgabe darin, das Matching zwischen Betrieben und Ausbildungsbewerber/innen zu verbessern.


Bologna Digital 2020 beginnt zweite Phase mit internationalem Seminar in Berlin

14.12.2018

Dr. Dominic Orr hat mit Florian Rampelt vom Hochschulforum Digitalisierung ein Expertenseminar zur Diskussion des Hintergrundpapiers Bologna Digital 2020 veranstaltet. Teilgenommen haben u.a. EUA, EQAR, ESU, Eurashe, EUF, HRK, BMBF, Stifterverband, Cap Gemini, DAAD, KIRON, CIMEA, SURF and UEFSCDI. Es ist geplant die Arbeit in 2019 fortzusetzen.