Menü

Arbeitsmarkt

Auch wenn Bildung nicht nur auf den Arbeitsmarkt bezogen ist, bestimmt sie Zukunftsperspektiven und determiniert weitgehend künftige Erfolgschancen.


Auch wenn Bildung nicht immer auf den Arbeitsmarkt ausgerichtet ist, ist sie doch häufig relevant für den Arbeitsmarkt. Von daher ist es wichtig zu wissen, wie sich der Arbeitsmarkt entwickelt hat und wie er sich – voraussichtlich – zukünftig entwickeln wird: Welche Anforderungen an Qualifikationen und Kompetenzen ergeben sich für die Beschäftigten, die Unternehmen und die verschiedenen Bildungsbereiche, insbesondere für Aus-, Weiter- und Hochschulbildung? Mit welchem Fachkräfteangebot und mit welcher Qualifikationsstruktur können Arbeitgeber in Zukunft rechnen? Welche Beschäftigungschancen bieten sich für Individuen und welche Folgen ergeben sich für individuelle Bildungswege und-entscheidungen?


Ansprechpartner

Dr. Dieter Dohmen
+49 (0)30 8471223-0
d.dohmen@fibs.eu 

Forschungsschwerpunkte:
Bildungsfinanzierung
Bildungsplanung
Bildungsmanagement
Bildungsmarketing
Demografie
Arbeitsmarktökonomie
Bildung und Strukturentwicklung
Technologische Leistungsfähigkeit und Innovation
Bildungs-Benchmarking
Bildungszugang
Bildungsqualität
Lebenslanges Lernen
Gender-Budgeting
Steuertransfersysteme
Kosten-Wirksamkeitsanalysen
Kosten-Nutzen-Analysen