Menü

Dr. Akiiki Babyesiza

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Dr. Akiiki Babyesiza

Dr. Akiiki Babyesiza

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
+49 (0)30 8471223-0

Dr. Akiiki Babyesiza ist seit Mai 2020 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Rahmen der ‘Impact-Evaluation des Projekts “Subjektive Relevanz (SuRe) online”’ am FiBS tätig.

Frau Babyesiza ist Afrikanistin und Soziologin mit langjähriger Erfahrung in der qualitativen Sozialforschung, der international vergleichenden Hochschulforschung und der Evaluation wissenschaftsbezogener Projekte der Entwicklungszusammenarbeit in Subsahara Afrika. Sie hat in diesem Kontext Forschungsaufenthalte in Äthiopien, Kenia, Mosambik, Südafrika, Sudan, Tansania und Uganda durchgeführt.

Als Hochschulforscherin hat sie am International Centre for Higher Education Research (INCHER) der Universität Kassel, an der Bayreuth International Graduate School of African Studies (BIGSAS) der Universität Bayreuth, der Robert Bosch Academy und für ein Hochschulberatungsunternehmen gearbeitet. Ihre Schwerpunkte waren dabei Hochschulreformen und Hochschulfinanzierung in Deutschland und Europa, Hochschul-Governance und Unternehmerische Universitäten in afrikanischen Staaten.

Frau Dr. Babyesiza studierte Afrikanistik, Islamwissenschaft und Judaistik an der Universität zu Köln sowie Arabisch an der Universität Kairo in Ägypten. Nach erster beruflicher Erfahrung in der internationalen Hochschulzusammenarbeit mit Entwicklungsländern promovierte sie im Fach Soziologie (Hochschulforschung) an der Universität Kassel zum Thema Hochschul-Governance im Rahmen des Postkonfliktwiederaufbau des Südsudan.