Menü

Karina Rodríguez

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Karina Rodríguez

Karina Rodríguez

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
+49 (0)30 8471 223-0

Karina Rodríguez ist seit September 2019 als wissenschaftliche Projektmitarbeiterin im bilateralen Forschungsprojekt EXCOCHILE am FiBS tätig. Innerhalb des Projektes erfasst sie den Status Quo der beruflichen Aus- und Weiterbildung im Bergbausektor in Chile.

Zuvor arbeitete Frau Rodríguez im Koordinationsteam der beiden Erasmus Mundus-Projekte, an der Humboldt Universität zu Berlin. Ziel dieser Projekte war es, den wissenschaftlichen Austausch zwischen lateinamerikanischen und europäischen Universitäten zu fördern und dadurch den interkulturellen Wissenstransfer und die Zusammenarbeit zu erhöhen.

Vor allem während Ihres Forschungsaufenthaltes in China erwarb Karina Rodríguez ihre Kenntnisse im Umgang mit Erhebungsinstrumenten in der qualitativen und quantitativen Forschung. Ihre berufliche Laufbahn hat Karina Rodríguez am „Centro de Investigaciones Tropicales (CITRO)“ in Veracruz, Mexiko, begonnen. Dort war sie für die Organisation des Informationsaustausches und die Kommunikation zwischen mehreren transdisziplinären Arbeitsgruppen zuständig.

Karina Rodríguez studierte an der Universität von Veracruz, Mexiko, Biologie und eine Spezialisierung in Umweltdiagnostik und Management. Ihren Master in „Integrated Natural Resource Management“ erwarb sie an der Humboldt Universität zu Berlin. Weiterhin ist Karina Rodríguez Vorstandsvorsitzende der Deutsch-Mexikanischen Gesellschaft Berlin e.V. sowie aktives Mitglied des Netzwerkes von hochqualifizierten mexikanischen Fachkräften in Deutschland.